Samstag, 1. August 2015

Hörbuch-Rezension: Kuschelflosse

Kuschelflosse




Titel: Kuschelflosse
Untertitel: Das unheimlich geheime Zauber-Riff
Autor: Nina Müller
Gelesen von: Ralf Schmitz
Verlag: cbj
Hörstunden: 1 h 24 m
ISBN: 978-3-8371-3140-6
Buchtrailer:



Inhalt
Willkommen in Fischhausen! Hier leben Kuschelflosse, das Seebrillchen Sebi, Herr Kofferfisch und die Schwimmerdbeere Emmi. Eines Tages hört Kuschelflosse im Unterwasser-Radio von einem geheimnisvollen Riff. Dort soll eine uralte Zauber-Schildkröte wohnen, die Wünsche erfüllen kann. Zusammen mit seinen Freunden macht sich Kuschelflosse auf die abenteuerliche Reise zum Zauber-Riff. Auf dem Weg dort hin erleben sie einige lustige aber auch aufregende Dinge. Und dann stellt sich auch noch ein Problem ein, als sie die das Zauber-Riff erreichen.


Persönliche Meinung und Fazit
Als ich das Hörbuch mit meiner 5 jährigen Tochter zusammen gehört habe, waren wir beide hin und weg. Ich bin ja sowieso ein Ralf Schmitz-Fan und ich liebe seine Art zu sprechen. Meine Tochter findet die Geschichte um Kuschelflosse auch sehr witzig und spannend. Besonders liebt sie die 2. CD, wo die Freunde sich auf den Weg zum geheimen Riff machen und ihr Abenteuer erleben.
Das Hörbuch ist für Kinder ab 4 Jahren und sehr nett gemacht. Der Satzbau ist perfekt für so kleine Kinder. Wobei Kinder, die schnelles Sprechen nicht gewohnt sind, sicher an einigen Stellen Probleme haben werden, da Ralf an einigen Stellen doch recht schnell spricht. Aber zumindest meiner Großen hat es sehr gefallen. Ich kann das Hörbuch uneingeschränkt weiter empfehlen.




Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen