Samstag, 14. Februar 2015

Februar-Einkauf

Eine weitere Buchvorstellung.


Jetzt im Februar habe ich mir eine Ladung Bücher zukommen lassen. Dank des Geschenkgutscheins von einer lieben Freundin, konnte ich mir einige Bücher bestellen. "Masken" und "Jamies Quest" habe ich bereits letztes Jahr auf der berliner Buchmesse gesehen.  Das Buch "Geschwister" war ein Zufall. Durch eine andere Buchvorstellung, habe ich zu diesem Buch gefunden. Ich interessiere mich ja sowieso total für Psychologie und der Frage nach dem "Warum sind wir so, wie wir sind?"




"Geschwister - Die längste Beziehung des Lebens" von Susann Sitzler
Verlag: Klett-Cotta
Dritte Auflage 2015
Seiten: 354 

Einbandtext:
Mit Geschwistern lernen wir nicht das Teilen. Nein, wir lernen das Verhandeln und die Grenzen unserer Macht zu akzeptieren. Mit Geschwistern erfahren wir das erste Mal, was Gerechtigkeit bedeutet. Nicht durch unseren Edelmut, sondern durch den wütenden Zorn in uns, wenn wir uns übervorteilt fühlen. Im sozialen Trainingscamp der Familie lernen wir auch unseren Rollen einzunehmen und fast nichts kann uns davor schützen, auch als Erwachsener wieder der große Bruder zu sein, der alle Schläge abfängt, der die kleine Schwester, der niemand etwas zutraut.  Die Vielfalt der hier versammelten Geschwistergeschichten, ergänzt um die Erkenntnisse der Geschwisterforschung, macht es leichter, sich selbst tiefer zu verstehen - gleich, ob man mit oder ohne Geschwister aufgewachsen ist.






 "Jamies Quest - Aufgabe gesucht" von Dominic und Cornelia Franke
Verlag: Eigenverlag
Deutsche Erstveröffentlichung 2014
Seiten: 376

Rückseite:
Von Merlin gesandt, erblüht unser Land des Wanderers helfende Hand.
Jamie kann nich glauben, dass gerade er ein sagenumwobener Wanderer sein soll. Eigentlich wollte er nur sein neues Computerspiel starten, als er sich plötzlich in Brior wiederfindet. Von monströsen Spinnen verfolgt, fordert sein Abenteuer all seinen Mut, doch lauert auf Jamie ein weitaus größerer Feind...







 "Masken - Düstere Fantasy Geschichten" Anthologie
Verlag: Art Skript Phantastik
Erste Auflage 2013
 Seiten: 216
Autoren: Marina Clemmensen, Luisa Meißner, Sabrina Zelenzny, Bianca Brack, Corinna, Schattauer, Detlef Klewer, Stefanie Bender, Ellen Kaiser, David Michel Rohlmann, Kriss Ruhi, Alexandra Neumeier, Markus Cremer, Marie H. Mittmann, An Brenach, Nina Sträter und Katharina Kojic.

Rückseite:
 Diese 16 Autoren haben einen Mischung schauriger Geschichten über Masken aus aller Welt und was sich hinter ihnen verbirgt, geschrieben. Masken verhüllen alles und öffnen die Tore zu einer fremden Welt. Sie sind verziert mir Perlen, Goldstaub und Spitze, überzogen mit Seide und Brokat o9der aus schlichtem Holz. Doch in den Wirren der Farben und im Rascheln der Kleider tummeln sich die maski8erten Wesen der Unterwelt, die ihre Opfer suchen, locken und in die Nacht entführen.  Sie begegnen uns während des farbenfrohen Maskenballs in Venedig, in den Steppen der Mongolei oder bei einem alten Ritual in Afrika. Verhüllt von den Masken wandeln die Wesen der Nacht unter den Menschen und warten auf ihren Moment.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen